Berg Brauerei Ulrich Zimmermann

Damals, wie heute.

Die Berg Brauerei braut nicht nur mit den vier Rohstoffen: Hopfen, Malz, Hefe und Wasser. Der 5. Rohstoff ist der Mensch, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit großem Einsatz für ihr Bier einsetzen und die von Generation zu Generation weitergegebene Brauerfahrung handwerklich pflegen. Und schließlich der 6. Rohstoff: Zeit – viel Zeit.

Die Braugerste beziehen die Berger Brauer bei 36 Landwirten aus der Region, aus integriertem, kontrolliertem Anbau. Im Sudhaus wird in einem langsamen Maischverfahren 12 ganzjährige und 6 saisonale Bierspezialitäten gebraut. 8 verschiedene Malz- und 7 Hopfensorten sorgen dafür, dass jedes Bier anders schmeckt und anders riecht. Damals, wie heute, werden alle Berg Bier-Spezialitäten in der seltenen und aufwändigen Bottich-Gärung vergoren und für eine zweite Gärung, die Zweifach-Reifung, im Reifetank aufgekräust.

Ulrichsbier und Ulrichsfest

Eine der ältesten Biermarken in Oberschwaben, das Ulrichsbier, geht auf die Tradition der Kirchenpatroziniums-Feste zurück. Zum ersten Ulrichsfest auf dem Brauereihof in Berg am 8. Juli 1911 wird erstmals Ulrichsbier ausgeschenkt. Seit 40 Jahren gibt es das Ulrichsbier das ganze Jahr über im kleinen Bügelverschlußfläschle.

Sein kerniger Malzkörper, mit einer Spur Röstmalz, bettet den Tettnanger und Hallertauer Hopfen ganz besonders ein. Das „Uli“ begeistert seither unzählige Bierfreunde zwischen Alb und Allgäu. Andere Bügel-Biere kamen und gingen. Das „Uli“ wurde Kult.

Logo Alpirsbacher Klosterbräu

Berg Brauerei Ulrich Zimmermann

Brauhausstraße 2
89584 Ehingen – Berg

Telefon: +49 (0)7391 77 17 10

E-Mail: willkommen@bergbier.de
Web: www.bergbier.de

Berg Brauerei Ulrich Zimmermann

Brauhausstraße 2
89584 Ehingen – Berg

Web: www.bergbier.de